Jugend

Das Jugendkonzept soll als Orientierungshilfe für Kinder, Jugendliche, Eltern und Trainer dienen. Der Nachwuchs ist dem GC Teutoburger Wald sehr wichtig. Eine funktionierende Jugendarbeit beeinflusst die Zukunft und Entwicklung eines dynamischen Golf Clubs positiv.

Der GCTW bietet Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich in ihrer sportlichen und sozialen Kompetenz weiter zu entwickeln und diese auszubauen. Die Kinder und Jugendlichen erhalten von einem, qualifizierten und engagiertem Trainerteam eine golferische Ausbildung. Diese fördern auch die Persönlichkeitsentwicklung.

Die Organisation, Koordination und Durchführung des Trainings, sowie weiterer Veranstaltungen wie Camps, Turniere und weitere Freizeitangebote, werden von einem motivierten Team bestehend aus Jugendwart und Jugendausschuss, sowie den Trainern geplant.

Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen den Golfsport näher zu bringen und sie langfristig für den Golfsport zu begeistern. Sei es im Leistungssport oder als Freizeitsportler.

  • Bettina Vogt Jugendwartin

  • Ralf Berhorst - PRO

  • Lutz Plesse - PRO
Ziele

- Kindern und Jugendlichen eine breite sportliche Ausbildung ermöglichen.

- Entwicklung von Leistungsspielern für die Mädchen- und Jungenmannschaft.

- Nachwuchs für Damen- und Herrenmannschaften auszubilden.

- Jugendarbeit weiter ausbauen.

- Jugendliche Leistungsspieler im regionalen, nationalen und internationalen

Golfsport auszubilden.

- Soziale Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen fördern und entwickeln.

Zielgruppen

- Kinder von Mitgliedern.

- Externe Kinder.

- Kinder aus Schulen der Umgebung.

- (Kinder aus den Nachbarclubs, die nicht optimal gefördert werden).

Sichtungsmöglichkeiten

- Schulen einladen.

- Kids and Friends (Bereits golfspielende Kinder bringen Freunde mit).

- Schnuppertage.

- Jugendsichtung zu Beginn einer jeden Saison.

- "HALLE BEWEGT SICH"

Netzwerk

- Clubverwaltung

- Trainer

- Jugendwart

- Jugendausschuss

- Betreuer / Helfer

- Mitglieder

- Sponsoren / Förderverein

Finanzierung

- Jahresbeiträge

- Trainingsbeiträge

- Club / Betreiber

- Förderverein/ Sponsoren

Trainingskonzept

Das Trainingskonzept fundiert auf folgenden Grundlagen:

  • Golfkompetenz
  • Fitnesskompetenz
  • Mentale Kompetenz
  • Soziale Kompetenz

Training nach Leistungsgruppen

Das Training wird durch den Jugendausschuss, der sich aus den Trainern und dem/r Jugendwart/in zusammensetzt, in altersgemäße und leistungsorientierte Gruppen eingeteilt. Bei den Trainingszeiten legen wir Wert auf die Vereinbarkeit mit der Schule. Das Kinder- und Jugendtraining beginnt Ende März und endet, je nach Witterung, im Oktober. Die Leistungsgruppen trainieren ganzjährig.

Internes Auswahlverfahren

Der Jugendausschuss gewährleistet die Qualität und Transparenz der Förderung für alle Beteiligten. Die regelmäßige Trainer-Beurteilung bewertet die golfspezifischen und athletischen Fähigkeiten, die eine gezielte Förderung ermöglichen. Die Beurteilung erfolgt unter den Gesichtspunkten der persönlichen Einschätzung des Trainers, der Handicapentwicklung durch gespielte Turnierrunden sowie der Anwesenheit beim Training. Die Entscheidung der Aufnahme in die Förderung treffen nach Rücksprache der/die Jugendwart/in und die Trainer.

Bambinitraining - Ziele und Aufgaben:

  • Einsteigen in die Sportart Golf
  • Freude an der Bewegung und am Spiel bekommen
  • Erlernen der technischen Grobform des Golfschwunges • Ausbildung koordinativer Fähigkeiten
  • Erstes Heranführen an Etikette und Regelkunde
  • Erlangen der DGV Kindergolfabzeichen

Gruppengröße: 4 - 8 Teilnehmer - Training ganzjährig.

Jugendtraining - Ziele und Aufgaben:

  • Ausbildung konditioneller und koordinativer Fähigkeiten
  • Verbesserung der Golftechnik
  • Erlangen der Platzreife (PE) und Verbesserung der Spielfähigkeit
  • Heranführen an selbstständiges Üben und Trainieren
  • Erste Turniererfahrungen sammeln
  • Persönlichkeitsentwicklung der Kinder fördern:

- Konzentrations- und Koordinationsfähigkeiten, Disziplin, - Fairness, Höflichkeit, Teamfähigkeit und Respekt

- Regelkunde und Etikette

Gruppengröße: 4 - 8 Teilnehmer Höchstalter: bis 18 Jahre

Leistungstraining - Ziele und Aufgaben:

  • Verbesserung der Golftechnik in der Feinform
  • Taktische und psychologische Grundlagenausbildung
  • Leistungsorientiertes Golftraining
  • Teilnahme an Wettspielen

Gruppengröße: 4 - 8 Teilnehmer - Training ganzjährig.

Fördertraining:

Nach Absprache mit dem Trainer wird für engagierte, talentierte Nachwuchsgolfer/innen Einzeltraining erteilt.

Ziele und Aufgaben:

  • Zusätzliches Techniktraining
  • Festigung der golfspezifischen Koordination und Kondition

Training in kleineren Gruppen (1 - 4 Teilnehmer)

Turnierbegleitung:

Nach Möglichkeit begleitet einer der Trainer die Jugendmannschaften der Regionalliga zu den Spieltagen. Dies gilt ebenfalls für alle Mannschaften, die an der DMM teilnehmen. Der Trainer begleitet die Jugendlichen, die sich zur DM Einzelmeisterschaft qualifiziert haben, zu den Proberunden und nach Möglichkeit auch zum Turnier.

ERFOLGE

Neben den Erfolgen der Clubmannschaft konnten auch unsere Jugendlichen einige sehr gute Ergebnisse erzielen.

Zum einen hatten wir im Laufe der Saison mit Korbinian Blumhoff, Luisa Vogt, Jonathan Vogt, Fynn Hessenkämper, Moritz Joswig, Emanuel Giemza, Louis Birkenstock, Julian Knuhr, Tara Binder, Olivia Meinecke 10 Kinder bei den AK 12 - AK 18 Turnieren am Start. Alle Teilnehmer haben sehr gute Ergebnisse erzielen können.

Herausragend waren natürlich der Sieg von Jonathan Vogt beim ersten AK12 Turnier im GC Haus Bey. Korbinian belegte beim gleichen Turnier einen tollen 7. Platz.

Luisa Vogt wurde beim ersten AK 14 Turnier in Marienfeld 2., beim zweiten AK 14 Turnier in Bonn 3. und konnte dann aber beim letzten AK 14 Turnier, welches gleichzeitig die NRW Meisterschaften waren, den Sieg erringen und wurde somit NRW Meisterin. Damit belegt Luisa Platz 1 in der NRW Jugendrangliste AK 14, aber ebenfalls Platz 1 in der Jugendrangliste AK 14 in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Ein anders Highlight für Luisa war sicherlich die Teilnahme an den Internationalen Amateurmeisterschaften von Deutschland. Hier konnte sie als jüngste Teilnehmerin den Cut schaffen und sich mit den besten weiblichen Golferinnen Europas messen. Tolle Leistung.

Auch Fynn Hessenkämper konnte eine tolle Saison spielen. Nicht nur in der Clubmannschaft war er einer der besten und konstantesten Spieler, auch bei den AK Turnieren konnte er in der Spitze mitspielen und belegte am Ende einen super 5. Platz in der NRW Rangliste.

Zudem konnte Fynn die AK16 Wertung der Faldo Series in Berlin für sich entscheiden und kann nun das Weltfinale in Abu Dhabi im November mitspielen.

Beide Spieler, sowohl Fynn Hessenkämper, als auch Luisa Vogt wurden aufgrund ihrer guten Leistungen in die NRW Auswahl für den Jugendländerpokal berufen. Dieser fand auf der Anlage des GC Fleesensee statt. Am Ende konnten die Jungen mit dem Titel nach Hause fahren und die Mädels mussten sich erst im Finale geschlagen geben. Auch hier zeigten beide Spieler wieder ihr außergewöhnliches Talent.

Als letztes standen dann am ersten Septemberwochenende noch die Clubmeisterschaften an.

Wie nicht anders zu erwarten, spielten die beiden auch hier oben mit und konnten letztendlich den Titel bei den Herren und den Damen gewinnen. Also haben wir wieder einmal zwei Jugendliche, die den Titel des Clubmeisterschaften und der Clubmeisterin gewinnen konnten. Natürlich waren sie damit auch die Clubmeister in ihren Altersklassen.

 

 

Bei den AK 12 Spielern konnte sich Jonathan Vogt knapp vor Korbinian Blumhoff behaupten. Beide spielten auf einem sehr hohen Niveau und machten schon mal für die Zukunft auf sich aufmerksam. Bei den AK 10 Spielern war Henri Burghard nicht zu schlagen. Der 7 jährige spielte 9 Bruttopunkte auf 9 Löchern und war damit der verdiente Sieger vor Tessa Wissmann.

Unsere beiden Jugendmannschaften haben sich ebenfalls super geschlagen.

Vor dem letzten Spieltag liegt die Mannschaft der Regionalliga auf einem super 5. Platz und kann sich für das Finale der besten 6 Mannschaften qualifizieren.

Die zweite Mannschaft des GC Teutoburger Wald liegt in der Bezirksliga ebenfalls auf dem 5. Platz und spielt noch um den Aufstieg.

Ein weiteres Highlight war die Jugendreise nach St.Andrews im Juli. Zusammen mit Jugendlichen des GC Bielfeld und des GC Paderborner Land waren wir eine ganze Woche im „Home of Golf“ unterwegs. Jeden Tag wurden mindestens 36 Löcher auf unterschiedlichen Plätzen gespielt. Und auch der Wettergott war auf unserer Seite. Bei Sonnenschein und über 20 Grad konnten die Kinder die zum Teil über 200 Jahre alten Plätze genießen.

Zur gleichen Zeit fanden in St.Andrews auch die Seniors Open statt. Namen wie Miguel Angel Jimenez, Bernhard Langer, Tom Watson, Fred Couples, John Daily konnten life beobachtet werden. Auch einigen tolle Bilder konnten mit Stars gemacht werden.

Eine tolle Erfahrung für alle Teilnehmer. Wir waren teilweise von morgens 08.00 - abends um 22.30 Uhr auf dem Golfplatz. Ich denke, das war nicht das letzte Mal, dass wir so etwas gemacht haben.


Kontaktdaten

Golf Club Teutoburger Wald
Eggeberger Str. 13
33790 Halle (Westfalen)

Telefon: 05201 6279
Telefax: 05201 6222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Winter-Öffnungszeiten (01.11 – 31.03.)

Dienstag - Freitag: 10:00 bis 16:00 Uhr
An Feiertagen und bei geschlossener Schneedecke bleibt das Sekretariat geschlossen.

Bei Turnierbetrieb gelten erweiterte Öffnungszeiten.

Datenschutz | Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen